Allgemein · Blogparade

Blogparade von Eddys Laufblog

Mich kann ja eigentlich kaum ein Wetter vom Laufen abhalten. Ob nun Hitze, Kälte, Regen oder Schnee und Eis. Alles nur ne Sache der Kleidung und Motivation.

Aber heute früh entschloss ich mich, ein ausschließlich faulen Tag zu machen. Eis und Matsch am Boden, Schneeregen und starker Wind in der Luft. Das war mir dann doch des Guten zuviel. Zumal ich nach der Hälfte des Januars mit 101km bereits im Soll liege und dazu auch fast 4 Stunden Krafttraining geleistet habe. Da kann man sich auch mal was gönnen.

Da ich als Frühaufsteher bereits seit 5 Uhr aus dem Bett entstiegen bin, konnte ich mich ausgiebig am PC, mit dem lesen von Artikeln und gucken von Videos, rund um das Laufen beschäftigen. Unter anderem stieß ich auf Eddys Laufblog. Er ruft in seinem Post vom 23.12.2016 zu einer Blogparade für bloggende Läufer (oder laufende Blogger) auf, an der ich mich hier gerne beteiligen möchte. Wer mich hier schon länger verfolgt, oder auf meinen Kanälen bei Facebook, Google+ und Instagram, der wird natürlich vermutlich die Antworten auf folgende Fragen bereits kennen. Trotzdem mache ich natürlich den Spaß mit….

Warum läufst Du?

Tja, weil mit 40 Jahren, nach 10 Jahren ohne Sport, die Waage immer näher der 100 Kilo-Marke rückte. Dann habe ich irgendwann gemerkt, das es mir liegt. Außerdem ging es mir im Kopf und körperlich besser. Ich fühle mich einfach wohl danach. Die Arbeit fiel mir auch leichter. Trotz rheumatischer Erkrankung und schwerer körperlicher Arbeit im Pflegeheim, sind mir z.Zt. Gelenk- und Rückenschmerzen fremd. Einige Orte und Gegenden hätte ich wohl ohne Sport niemals gesehen oder wiedergesehen. Und inzwischen geht’s nicht mehr ohne, weil es immer mehr Freude bereitet.

Seit wann läufst Du?

Seit 2012. Jedes Jahr mit einer Steigerung. 2016 waren es 1700km, in diesem Jahr sind die 2000km angepeilt. Und der Spaß daran hält ungebrochen an, hat eher noch zugenommen.

Was sind Deine Rekorde?

30.7.2016: Neue PB über 10km in 45:45min (25. adidas Runners City Night)

6.8.2016: Neue PB im Halbmarathon in 1:42:46 (Hella Marathon-Nacht Rostock 2016)

5.9.2016: Erster Marathon in 3:55:23 (Berlin-Marathon)

Was ist Dein aller schönstes Lauf-Erlebnis?

Diese Frage ist für mich wohl am Schwersten zu beantworten. Natürlich war Mein Marathon-Debüt schon was besonderes. Aber auch fast alle anderen Veranstaltungen hatten das gewisse etwas. Habe da nichts dabei, wo die negativen Aspekte überwiegen. Am Liebsten laufe ich aber wohl noch immer an meinem inzwischen fast zweiten Zuhause: Laufen in Rerik und Umgebung. Da ist jeder Lauf ein Erlebnis.

Welche Frage habe ich vergessen?

Ich persönlich interessiere mich ja immer gerne auch für die nächsten Ziele, Läufe und Veranstaltungen, da sie immer auch neue Anregungen liefern. Daher möchte ich dazu als Antwort, auf meinen letzten Blogpost Und was läuft 2017 so ? verweisen.

Weitere Fragen habe ich auch bereits schon bei dem wöchentlichen Interview von der Community Google+Running beantwortet. Eine tolle Idee. Mein ganzes Interview könnt ihr hier auf meiner Facebookseite nachlesen.

img_20170106_112252_1.jpg

Hat mir Spaß gemacht, die Fragen zu beantworten und wünsche allen Lesern noch einen schönen gemütlichen Sonntag.

Bis denne, Jenne

Advertisements

3 Kommentare zu „Blogparade von Eddys Laufblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s